super. wirklich super. mal wieder. super.

ha. gestern töne ich noch rum, es gäbe jetzt erstmal keine krankheitposts, doch schon am nächsten tag kommt der nächste. aber ich sagte ja auch, dass ich mich melde, wenn es etwas neues gibt.
tja, ob das jetzt so gut ist kann ich nicht sagen. ich würde mal behaupten, es könnte besser sein.
heute morgen sollte ich den urologen anrufen. das tat ich auch. der arzt sagte mir, dass jetzt ein ergebnis vorliegt, mit dem man etwas anfangen könnte. es wurde neben den zwei keimen jetzt auch ein pilzbefall gefunden. das ist wirklich gar nicht gut. also das ich schon bestimmt seit jahren darmpilz habe, ist mir klar. im moment belästigt mich zusätzlich wahrscheinlich auch grad ein pilz im mund, auf der zunge besonders. tja, jetzt die blase oder die harnröhre, dass weiß ich nicht. man sagt, erst im darm, dann eventuell mund, danach andere organe und schlussendlich geht der pilz ins blut. am anfang ist man "nur" schwach und wird immer schwächer, aber ist er im blut, wird's lebensgefährlich. super. mal wieder. immer wieder super. vor ein paar wochen habe ich das pilzproblem dem arzt des palliativteams geschildert. es gibt ein medikament, welches dagegen hilft. ich habe den arzt danach gefragt. dieser sagte mir, dass ich es nicht nehmen könnte, denn das medikament würde auf die nieren gehen. das wäre bei mir fatal. also bekam ich ein anderes medikament, welches auch hilft, aber nur oberflächlich. das wirkliche problem löst man damit nicht. nun bekam ich heute aber einen anruf von diesem arzt. ich soll dieses medikament jetzt doch nehmen, es gäbe keine andere lösung. aber sehr niedrig dosiert, so wäre die gefahr nicht so groß. mir schmeckt das gar nicht, aber eine andere wahl habe ich auch nicht wirklich, denn pilz ist nunmal auch gefährlich. jetzt kam eben jemand von der apotheke und brachte das zeugs vorbei. ich sollte schonmal eine tablette nehmen. das wollte ich so überhaupt nicht. ich wollte erstmal noch mit dem arzt alles besprechen. tja, aber was soll ich machen? nun habe ich halt doch eine kapsel genommen.
damit wirklich was passiert, gehört noch eine spezielle pilzdiät zum programm, leider kann ich die so nicht machen, da ich ja fast nichts essen darf. jetzt muss ich eine diätberaterin finden, die sich mit pilzdiäten auskennt und eine diät entwickeln kann, die etwas bringt, aber die ich auch machen kann. uff. schon wieder super. genau da habe ich auch grad' lust zu. und dann im hinterkopf haben, dass alles gefährlich ist, egal in welche richtung ich gehe. das ist doch mist, oder?!?

ich würde mich wirklich freuen, wenn ich auf eure gedanken und gebete zählen kann! danke ihr lieben.


p.s.: ganz anderes thema. den header habe ich etwas geändert. mir gefällt er so besser. nun sticht der blogname nicht mehr so doll in den vordergrund. ich weiß, die meinungen waren eh geteilt, aber wie findet ihr ihn jetzt?

Kommentare:

Hermione hat gesagt…

Ich wünsche dir wirklich alles, alles , alles, alles Gute und dass es bald positive Meldungen für dich gibt!

Herzallerliebst hat gesagt…

Ohje das hört sich alles nicht gut an. Ich wünsch dir auch alles Gute, das bald alles wieder besser für dich wird.

Lena hat gesagt…

oh, das klingt ja nicht so gut. aber wie muss man sich denn so einen pilzbefall vorstellen? und wieso wandert sowas? merkwürdigkeiten.
aber toi toi toi.

Vanessa hat gesagt…

Klar kannst du auf uns zählen!
Ich denk ganz fest an dich und hoffe, dass die kleine Kapsel zumindest dieses Problem beseitigt. Sei weiterhin stark!