medikamentenquellen

jetzt, 2 überbackene toast und einen müller milchreis später, kann ich euch erzählen, was ich heute morgen gemacht habe.
um 6 uhr klingelte mein wecker, um kurz nach 7 fuhr mein bus. ich war auf dem weg zur bagis, um arbeitslosengeld 2 zu beantragen (ich hatte berichtet). gestern am telefon sagte man mir, ich sollte so um 8 kommen, dann müsste ich nicht warten. ich war um 10 vor 8 dort. vor der noch verschlossenen tür standen ca. 50 menschen. ohne jetzt menschen in schubladen zu stecken: bestimmt die hälfte der leute war alkoholabhängig. zwei hatten auch schon passend den 1,5 liter tetrapak weißwein in ihrer tasche. als die tür aufgeschlossen wurde, drängten und schubsten sich die leute hinein. eine leichte prügelei begann. der security-mann griff beherzt ein. nun gut, alle wollten sie zum nummern-zieh-automaten. ich wurde ständig geschubst. hände und arme waren über meinem kopf. ein mann hinter mir versuchte sich vorzudrängeln und tat mir dabei gehörig weh. wieder half der security-mann. es lief ab, wie bei einer verteilung von gratisbonbons.
ich musste lange warten. laaange. als meine nummer (898) aufgerufen wurde, schickte mich die frau vom schlater 3 in die wartezone 1. dort musste ich dann nochmal laange warten. nach gefühlten 5 stunden saß ich im zimmer. ich erzählte der frau mein problem. sie wollte mich mit einem arbeitsvermittler zusammenbringen und verstand nicht, dass ich keine arbeit suche, sondern krank bin. dann ein kurzes telefonat. ah, ich bin hier falsch?! genial. ich darf doch arbeitslosengeld 1 beantragen?! super. ich muss woanders hin?! sie bringen mich. ach, wie nett. sie plazierte mich im wartezimmer der agentur für arbeit und sagte mir, das man mich aufrufen würde. ich wartete knapp eine stunde darauf, dass mich jemand aufrufen würde und sah dabei ca. 50 leute ins empfangzimmer gehen. irgenwann schmuggelte ich mich auch hinein. was? ich werde nicht aufgerufen?! ich habe umsonst 50 menschen vorgelassen?! klasse. aha, ich kann alg1 erst ab 4. januar beantragen?! ich hätte also heute gar nicht 4 stunden hier verbringen müssen?! aha.. scheiiiiiiiiiiiiße!

aber wenigstens etwas gutes: meine quelle in holland hat sich bezahlt gemacht. er hat tatsächlich noch reste meines medikamentes auftreiben können. meine apotheke hat grad' das rezept gefaxt. dienstag holt meine quelle dann die medikamente ab und schickt sie mir auf dem schnellsten weg. spätestens donnerstag habe ich dann alles in meinen händen.

dafür habe ich nun zahnschmerzen! muss mir unbedingt noch vor mallorca einen termin geben lassen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Diese Ämter scheinen überall gleich chaotisch und unorganisiert zu sein. Ich bekomme - nach meinem Studium - weder ALG I noch II bis ich ein Referendariat bekomme. Da meine Eltern "zuviel" verdienen, dürfen die zahlen. Wenn ich dann sehe, wie Alkoholiker, die noch NIE irgendwas gemacht haben, vom Staat finanziert werden, könnte ich k***.

Ich freue mich, dass du das Medikament noch bekommen wirst!

vio hat gesagt…

die hose ist von amisu :)
5€!

Lena hat gesagt…

aaah mir ist hier eindeutig zu viel pauschalisierung. es gibt auch genug alkoholabhängige mit arbeit - hilfe - grundsatzdiskussion bahnt sich an.
böse böse alkoholiker, klaut uns allen die arbeit und ziehen uns das geld aus den taschen. kann man übrigens auch aus die bösen bösen ausländer und so weiter anwenden...

m. hat gesagt…

ahhhhh...lena! bin grad nicht so belastbar! ich schrieb extra (für dich): ohne leute in eine schublade stecken zu wollen..
so war es nicht gemeint und auch nicht geschrieben und bla bla bla. das weißt du, das weiß ich, das wissen die anderen! also lassen wir das. okay?
danke ;)