rezept grünkernfrikadellen

ihr braucht:
120g grünkern (am besten schon grob geschrotet, erspart euch die arbeit)
500ml klare brühe
2 lorbeerblätter
2 eier
100g geriebener käse

paniermehl
eine scheibe toast
einen schuss milch
pfeffer, salz und knoblauch


falls ihr ganzen grünkern gekauft habt (so war es bei mir), kein problem. ich erkläre euch gleich, was ihr dann macht.


wasser (500ml) mit brühepulver mischen (mischverhältnis steht auf der packung)
geschrotetes grünkern hineingeben.
(falls ihr ganzes grünkern habt: körner mit dem schon gemischten brühewasser in den standmixer und alles gut durchmixen, klappt hervorragend!)
lorbeerblätter hinzugeben und 20 minuten quellen lassen. ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt.


einen schuss milch in eine schüssel gießen und eine scheibe toast einweichen.

nach 20 minuten die lorbeerblätter hinausnehmen und den hers ausmachen.
die eingeweichte toastscheibe (ohne die milch!) zu dem grünkern geben.
eier und ca. 5 EL paniermehl dazugeben und mischen.
geriebenen käse hinzufügen und mit den gewürzen abschmecken. nochmals gut durchmischen.


pfanne heiß machen und öl hinzugeben. nun die masse mit einem löffel direkt in die pfanne geben und kleine frikadellen formen (nicht zu platt). schön goldbraun werden lassen. fertig!


am besten schmecken sie mit selbstgemachten kräuterquark.


rezept kräuterquark
ihr braucht:
500g quark
maggi würze
alle möglichen kräuter, die ihr mögt
etwas zitronensaft
salz, pfeffer
einen schuss milch


einfacher gehts nicht: einfach alles mixen und nach belieben abschmecken!


dazu gab's bei uns einen leckeren und leichten salat.
guten appetit!


(sagt mir doch, falls ihr es nachkocht, wie es euch schmeckt)

Kommentare:

Rhyme hat gesagt…

ich hätte gerne das rezept:)

Lea hat gesagt…

Das macht meine Mama manchmal und ehrlich ich mags nicht so sehr:)
Ich find deine Sommersprossen total besonders(was ich schonmal erwähnt habe:D)Ich hab auch ein Paar auf der Nase aber ich kann sie nicht ausstehen!
Liebe Grüße

anonym hat gesagt…

danke

Lena hat gesagt…

ich weiß noch nicht mal was grünkern sein soll :D aber ich habe es bisher mit dem reformhaus in verbindung gebracht :D

kissyp hat gesagt…

@lena: kann man auch im gut sortierten supermarkt kaufen. aber du hast schon recht.. es ist ein bisschen ein öko-essen ;)

Mars™ hat gesagt…

öko hin oder her, ich kannte grünkern bislang auch noch nicht aber wenn ich es demnächst mal in die hände kriege, werd ich das rezept auch mal nach kochen. hört sich nämlich sehr lecker an ;-)

Judith hat gesagt…

Dein Emailkonto ist voll:-(. Schick mir bitte mal unbedingt eine Email, ich habe eine Frage:
judita@jubee.eu
Liebe Grüße

Nicole hat gesagt…

Bei mir ist jeder tag vegetarisch ;-) Für vegetarische Burger gibt es auch fertige Mischungen, die nur noch aufquellen müssen und es gibt in den meisten Läden inzwischen auch schon welche, die nur noch in die Pfanne müssen. Die schmecken sehr gut.