kontrolluntersuchung

so. also nun nochmal zu gestern:
am donnerstag hatte ich die kontrolluntersuchungen. leider war am gleichen tag niemand mehr zu sprechen, der ahnung hat. also bin ich nach hause. der donnerstag abend war dann eher mit halsschmerzen geplagt, so dass gedanken an das ergebnis nicht viel platz hatten. gestern nahm ich um 12 uhr das telefon zur hand und wählte unter zittern die nummer des krankenhauses. "kein arzt da, alle bei notfällen. keine zeit. bitte montag anrufen". suuuuper! wie soll ich das wochenende überstehen?? gut ging es mir damit nicht. um 17 uhr bekam ich einen anruf: "frau xy! ich wollte sie nicht so ins wochenende lassen. darum habe ich hier noch eine gute nachricht.. sie sind kleiner geworden!" ich fragte wieviel. er meinte das kann er als nicht-radiologe nicht erkennen, aber man würde es auf den bildern deutlich sehen. das reicht für ein schönes wochenende!
nun können doch bitte noch die schrecklichen halsschmerzen weggehen?!?!

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Das freut mich zu hören, dass es auf dem Weg der Besserung ist :)
Gegen Halsschmerzen hilft bei mir immer ganz simple heiße Milch mit Honig! ''Schleimt'' gut :D Und die guten alten Emser Hals Pastillen.

Ein schönes Wochenende wünsch ich dir !

m. hat gesagt…

@sandra: leider vertrage ich milch nicht so wirklich gut ;)
ich empfehle jeden anginetten halstabletten (von knufinke). schmecken lecker UND helfen!

ms. hat gesagt…

schön, dass der anruf gestern abend noch kam! ansonsten macht man sich auch das ganze wochenende über kirre..
halsschmerzen: salbeitee mit honig. oder tonsipret, schmeckt zwar nicht, aber hilft.

Anonym hat gesagt…

Das sind doch tolle Nachrichten :)... ich freue mich für dich!

Shiva_Maja hat gesagt…

Ja das sind wirklich tolle Nachrichten.
Ich freue mich sehr fuer dich.
Und gute Besserung wegen der Halsschmerzen.