albtraum ohne erwachen

was sich anhört wie die fortsetzung der twilightscheiße, ist in wirklichkeit die üerschrift, die ich meinem Leben im krankenhaus geben würde.
da ich im detail nicht viel preisgeben DARF (ich würde zu gerne!), nur die entschärfte und gekürzte version.
stell dir vor du hast unglaubliche Schmerzen, aber es wird dir nicht geglaubt. nicht alle sind gegen dich, aber es reicht, um dich seelisch völlig fertig zu machen.
wer fertig aussieht, bestätigt natürlich den Junkie-ich-will-nur-drogen-verdacht. dumm gelaufen.
ich war bis jetzt nur 6 tage und nächte in meiner traumwohnung, den rest der zeit verbrachte ich hier.was ist hier?
hier ist, wo man sich ständig rechtfertigen muss. her ist, wo man alle zwei tage unangenehme untersuchungen machen lassen muss. hier ist der ort, an dem privatsphäre ein fremdwort ist.
hier ist, wo man zusehen muss, wie das soziale leben an einem vorbeirennt.
hier ist, wo man unzählige schläuche festgebunden ist.
hier ist, wo ich nicht sein will, aber muss.
noch zwei wochen, noch vier wochen, noch sechs wochen? niemand weiß es!
am 29. 3. habe ich geburtstag. 25 jahre! große party bei mir, HIER. haha.
meine letzten geburtstage konnte ich entweder nicht feiern oder nicht genießen, wegen dieser krankheit, die versucht mein leben zu bestimmen. der 25. geburtstag sollte etwas besonderes werden. ich wollte ihn groß und schön in unserer neuen wohnung feiern. tja. kann man gleichzeitig etwas kaputtmachen, heulen und kotzen? wäre gut. täte gut.
gleich arzt-visite. der arzt mag mich. ich habe leichte hoffnungeen bezüglich meines problems (ich hatte auch schon mal darüber geschrieben, dass ich leider immer mehr schmerzmittel brauche).
sls ob ich nicht lieber schmerzfrei zu hause sitzen würde, anstatt HIER an alle möglichen schläuche angeschlossen zu sein und mir einen abszess absaugen zu lassen. mit mega schmerzen als etxra schmankerl dazu. für wie blöd halten "die" mich??
ah, visite! bis gleich!
hmm...war nur die schwester, die meinen PCN- verband gewechselt hat. jetzt aber! ich höre ihn vor der tür!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

liebe mareike!
ich kann das nur ein stück nachvollziehen - hatte letztens auch´n beschissenen krankenhausaufenthalt (gott sei dank eine woche vor meinem 25.geb.) und ich fühle deswegen gerade so SEHR mit dir mit!
auch weiß ich, dass all die sprüche gemein klingen, die eigentlich gut gemeint sind. auch ich habe mich oft gefragt "warum?" und konnte gott nicht verstehen... bist ich nicht mehr zweifeln konnte, dass jesus trotzdem bei mir ist und sogar es auch schrecklich findet, dass ich so sehr leide. aber er ist da und hält meine hand! ich wünsche dir, dass du um seine nähe wenigstens weißt - auch wenn du sie evtl. nicht spürren und verstehen kannst! sei gesegnet, liebe mareike! und auch noch alles gute nachträglich zum 25. geburtstag dir (auch wenn nicht alles gut läuft - wünsch ich es dir aber!).

Jules hat gesagt…

Oh man... Das tut mir alles irgendwie voll leid!
Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und Liebe für dein neues Lebensjahr und gleichzeitig weiterhin gute Besserung!
Konntest du dein Geburtstag trotzdem ein bisschen feiern?
Ich hoffe echt, dass bald bisschen klarer wird, warum du Schmerzen hast und vorallem hoffe ich, dass dir geglaubt wird.
Denn das ist fast das Schlimmste...!

Viele liebe Grüße und trotzdem ein paar schöne Ostertage.
Lass bitte den Kopf nicht hängen! :)

Anonym hat gesagt…

liebe mareike, ich wünsche dir ganz einfach von herzen ALLES gute!
..und möge dieser voll-horror bald ein ende haben!
lg
anja

Mimi hat gesagt…

Ich drücke Dir die Daumen, dass der Albtraum bald vorbei ist und du als "hier" dein neues Zuhause bezeichnen kannst... natürlich auch alles Liebe & Gute zum Geburtstag !!!